Der Artikel von Robert Basic über die Einstiegsseiten von Nutzern einer Webseite hat mein Interesse geweckt. (Hier findest du den Artikel.) Er hat einfach untersucht was seine Nutzer als Erstes sehen, wenn sie seine Webseite betreten. Das Ergebnis ist interessant: Viele sehen Artikelseiten, nur wenige sehen die Startseite. Seine Schlussfolgerung: Wenn wir die BounceRate senken wollen, dann sollten wir unsere Artikelseiten überarbeiten. Ich habe in meinen eigenen Webseiten nachgeschaut und kann Roberts Meinung bestätigen:

Was-sehen-Besucher-als-erstes-Startseite

Ich habe mehrere Webseiten überprüft und einen Durchschnittswert gebildet. Es handelt sich bei allen Webseiten, um Content Portale, bei denen Content nach und nach hinzugefügt wird. Als nächstes habe ich mir angeschaut wie viele Leser von einer Artikelseite zur Startseite klicken. Ich war überrascht:

Klicks-Leser-Startseite

2,57 % aller Leser klicken zur Startseite und 97,43 % der Leser schauen sich einen weiteren Artikel an.

Eine große Frage stellt sich mir natürlich auch. Was machen Besucher als nächstes nach dem sie auf der Startseite gelandet sind. Schauen wir:

Verhalten-Besucher-Startseite-Clickthrough

40,96 % schauen sich weitere Seiten an, weil sie (wohl) etwas gefunden haben, was sie interessiert. 59,04 % verlassen die Webseite wieder, gehen zu Facebook oder sonst wo hin. Ich übersetze das Mal, wenn 5 Leute auf meiner Startseite landen, so klicken 2 weiter und 3 verlassen die Startseite sofort wieder.

Wer interessiert sich für die Startseite? Gosh!

Im ersten Schritt betrachten 13 % aller Besucher die Startseite. Den zweiten Schritt zur Startseite gehen dann nur noch 2,57 % aller Besucher. Die Leser scheinen sich nicht für die Startseite zu interessieren, warum also diese optimieren? Sollte ich ein Newsportal betreiben, so erscheint mir die Optimierung sinnvoll. Doch bei anderen Seiten brauchen wir eine neue Lösung.

Wo liegt das Problem? Artikel werden auf der Webseite in der Regel chronologisch angeordnet. Der neuste Artikel steht oben und rutscht mit jedem neuen Artikel weiter nach unten. Was Leser interessiert, scheint nicht von Belang, denn diese sehen nur die neusten Artikel und nicht Artikel, die sie interessieren könnten. Eine Startseite mit thematisch-interessanten Artikeln ist die Lösung. Auf diese Weise erhalten Nutzer relevante Beiträge, die sie interessieren. Diese Artikel können handverlesen angezeigt werden oder nach den Suchbegriffen, über die die Besucher gekommen sind, geordnet werden.

Die Startseite ist eine schlechte Präsentationsplattform für neue Artikel. Wertvolle Artikel aus den Tiefen des Blogs macht sie nicht sichtbar und Nutzern liefert sie selten gesuchte Informationen. Die Ordnung nach dem Veröffentlichungsdatum ist eine technische Lösung, die leider am Leser vorbei geht, denn er hat in der Regel keine Zeit die Startseite nach neuen Artikeln zu scannen.